So wird Ihr Unternehmen fit für die DSGVO

Ab dem 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen die Vorgaben der DSGVO einhalten, um so eine rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten sicherzustellen. Verstöße gegen die DSGVO sind mit beträchtlichen Geldstrafen sanktioniert. Sollten Sie sich bislang nicht oder nicht im ausreichenden Ausmaß mit der Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen auseinandergesetzt haben, so steht nun ein rasches und vor allem zielgerichtetes Handeln an erster Stelle.

Da dieses Feld im HR-Bereich verschiedenste Vorgänge betrifft – angefangen von der Rekrutierung, bis hin zum Umgang mit den Gehaltszetteln der Mitarbeiter – möchten wir an dieser Stelle drei Themenfelder unterscheiden: den Umgang mit Bewerbern, aktiven Mitarbeitern und ausgeschiedenen Mitarbeitern.

Als langjährige Experten informieren Sie Sage DPW in Kooperation mit der renommierten Rechtsanwaltskanzlei Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte | Deloitte Legal Austria über die wichtigsten Änderungen durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Beim HR-Expertentreff erfahren Sie, was Personaler und Entscheidungsträger unbedingt über die Datenschutz-Grundverordnung wissen müssen!

 

Inhalte

  • Grundlagen zur DSGVO
  • Erstellen von Verfahrensverzeichnissen
  • Auskunfts- und Informationspflicht
  • Recht auf Vergessen
  • Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Bewerber- und Mitarbeiterdaten
  • Auftragsverarbeitervereinbarungen, insbesondere wenn Dritte im Spiel sind
  • Eine Einführung zu Pflichten und Haftung
  • Aufgaben und Zuständigkeit von Datenschutzbeauftragten

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung kommt!

Was sich ändert und was Unternehmen jetzt beachten müssen, erfahren Sie in unserem Whitepaper!

Ich möchte künftig über weitere Angebote und Events der Sage GmbH per E-Mail informiert werden.

Referenten

Mag. Sascha Jung, LL.M. LL.M.

Sascha Jung ist Rechtsanwalt und leitet das IP/IT, Data Protection Team von Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte, das österreichische Mitglied des globalen Anwaltsnetzwerkes Deloitte Legal. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich des Datenschutzrechtes, des gewerblichen Rechtsschutzes, der Informationstechnologie und des Wettbewerbsrechts.

Rudolf Schranz

Rudolf Schranz verfügt über 38 Jahre Erfahrung im HR-Bereich und ist geprüfter Personalverrechner. Er ist bei Sage zuständig für Lohn-Outsourcing sowie Experte für Datenschutz. Zuvor war er 17 Jahre bei bauMax/Obi als internationaler Projektleiter für sämtliche HR-Themen und Leiter der Payroll-Abteilung Österreich tätig.